Kategorie: Regt mich auf

Februar 2, 2020

Long time no see

Ja, lange ist es her. Keine Ruhe, keine Fotos und irgendwie immer keine Zeit für den Blog oder/und das Reflektieren umd Nachdenken, das damit verbunden ist. Ich bin immer noch nicht sicher, ob ich wirklich nachdenken will, oder doch wieder eine Ablenkung suchen werde. Einfach zu viele essentielle Fragen zur Zeit. Da fange ich doch besser mit was ganz Einfachem und Simplen an. Ich habe […]

September 12, 2018

Waterloo

Hier also das blaue Kleid. Den Stoff habe ich schon vor mehr als einem Jahr auf dem Stoffmarkt am Maybachufer in Berlin gekauft. Der war irgendwie wahnsinnig günstig und hatte ein paar Webfehler und ich habe da in meiner Vorstellung so ein richtig schön schwingendes Sommerkleid gesehen. Also habe ich jede Menge Meter gekauft und im Frühsommer am Nähwochenende das Kleid Josephine (Beach Promenade S. […]

November 10, 2017

Glauben anner Menschheit is hin

Tja, ist wirklich nah dran. Erst die Wahl. Dann meine eigene Unfähigkeit, den Hass aus meinem Herzen zu kriegen. Ich bin so sauer über alle, die die Rechten gewählt haben. Und dann gab es auch noch ein Einruch im Büro und einen Tag später wurde meinem Liebesten das Fahrrad geklaut. Das Gute. Mit ZWEI Schlössern angeschlossene. Tagsüber. Das finde ich einfach so gemein. Das erste […]

September 22, 2017

Vor der Wahl

Mann ist das anstrengend. Dieses mal bin ich ziemlich intensiv in den Wahlkampf eingetaucht. Und das erste Mal auch öffentlich. An so einem Wahlkampfstand zu stehen ist ein bisschen wie ein Coming out. Ich steh hier für diese Partei und damit bin ich dann wirklich auch gleich für alles verantwortlich. Dabei habe ich gar keine Verantwortung, nur eine Meinung. Ich muß Rede und Antwort stehen […]

April 6, 2017

Statistik

Tja, einer der Gründe warum es etwas dünn bei den Blog-Posts ist: ich habe mir ja eine Stoffstatistik für diese Jahr vorgenommen. Was kommt rein, was wird vernäht und geht damit raus (aus dem Vorrat) und als Effekt: hoffentlich kommt es insgesamt zu einem Abbau der Vorräte. Pffffff. Hände-in-die-Luft-werfen und hysterisches Gekicher. Ich fürchte dieses Ziel wurde mit der Aufnahme einer Statistik nicht erreicht. Ich […]

März 9, 2017

Rosa

Also doch noch rechtzeitig fertig geworden. Am Sonntag, 20:45 Uhr wurde das Faschingskostüm für das Kind anziebar. Just in time production. Kurz vor Ende stellte sich noch raus, dass das Oberteil leider zu eng geworden war. Also noch mal Rettungskonstuktion überlegen, antiken und empfindlichen Tüll wieder auftrennen und Seitendreiecke einbauen. Hat aber noch geklappt. Das Kind wollte ein Dschinn-Kostüm haben. Und da sind mir dann […]

Januar 15, 2017

Weihnachtsoutfit

Mal wieder viel zu spät. Aber hier noch mal der Vollständigkeit halber: mein Weihnachts-Outfit. Für den Weihnachtskleid-Sew-Along war ich viel zu langsam. Das eigentlich geplante Kleid hängt hier immer noch genauso rum, wie ich es im November auf die Puppe gestülpt habe: mit gesteckten Seitennähten und ohne Ärmel und Beleg. Rohbau sozusagen. Diesen Rock hatte ich schon länger fertig, aber dann wollte ich noch ein […]

November 15, 2016

It´s a slow and broken hallelujah

Oh, ja hallelujah. Ziemlich geschockt und reichlich unglücklich. Dabei ist es die Wahl der US-Amerikaner gewesen und nicht mal meine. Sonst wäre ich wahrscheinlich noch deprimierter. Ich habe schon etliche Stadien durch: Unglaube und Entsetzten (das sind nicht wirklich die Nachrichten…), Verzweiflung (the world is going to hell in a handbasket…), Wut (wenn ich den jetzt in meine Finger kriegen könnte, würde es sehr, sehr […]

Juni 23, 2016

Guess what…

Jubiläum. Tatsächlich Nr. 100. Mal sehen, ob dieser Post besser, länger, diverser, mit mehr links, mehr Musik und irgendwie doller wird… Auf jeden Fall wollte ich dieses mal nicht so lange warten, bis ich mich wieder zum Schreiben aufraffe. Und dan ist es schon wieder einen Monat später… Eigentlich sind auch eher die Fotos der limitierende Faktor. Deshalb fange ich einfach mal an mit den […]

November 7, 2015

Old school oder Senior?

Ja, das frage ich mich in der letzten Zeit öfter… Ich habe kein Smartphone und kriege mein Leben auch so auf die Reihe. Erstaunlich. Natürlich ist frau damit etwas einsamer als andere, weil vieles einfach nicht geht. Es ist vielleicht ein bischen wie in einer Parallelwelt in Star Trek: wir befinden uns alle auf dem selben Flecken, bewegen uns aber so parallel in verschiedenen Geschwindigkeiten, […]